Oranienstraße 25
10999 Berlin

Ausstellungsraum:
Täglich 12–19 Uhr
Mi–Fr bis 20 Uhr

Various & Gould: City Skins

KUNST IM UNTERGRUND 2016/17: Mitte in der Pampa
Marx-Engels-Forum, nahe Alexanderplatz (U5), ›Place Internationale‹ nahe Cottbusser Platz (U5)
April - Oktober 2017

untergrund_various_gold_neu.jpg

Das Marx-Engels-Denkmal in Mitte wird beispielhaft benutzt, um einen Diskurs über Symbolkraft im öffentlichen Raum und über die Verhältnismäßigkeit von Zentrum und Peripherie ›in Bewegung‹ zu setzen. Eine Abformung des Denkmals wird auf der Grünfläche am Cottbusser Platz installiert.


Samstag 20 Mai 2017, 15.30 Uhr,
Präsentation im öffentlichen Raum
»City Skins« von Various & Gould, Place Internationale



Lesen Sie hier mehr zum Projekt "Mitte in der Pampa - Kunst im Untergrund 2016/17"

 nGbK-Projektgruppe "Kunst im Untergrund 2016/17": Jochen Becker, Anna Gogonjan (2016), Eva Hertzsch, Karin Kasböck, Folke Köbberling, Adam Page, Valeska Peschke

Ein Projekt der neuen Gesellschaft für bildende Kunst in Kooperation mit dem Amt für Weiterbildung und Kultur Marzahn-Hellersdorf, finanziert von Senatsverwaltung für Kultur und Europa - Kunst im Stadtraum.
Unterstützt von: BVG, Berliner Fenster, Wall, Lotto-Stiftung