neue Gesellschaft
für bildende Kunst

jour fixe initiative

jour fixe initiative: "Das Proletariat vor der Arbeiterklasse (und danach)" with Patrick Eiden-Offe

Sunday, 04 February 2018, 18.00h

"Das Proletariat vor der Arbeiterklasse (und danach)" with Patrick Eiden-Offe

Adress: nGbK, Veranstaltungsraum, 1. OG, Oranienstraße 25, 10999 Berlin
Open:
Language(s): German
Entry: free
Organized by: jour fixe initiative berlin
save date

"Das Proletariat vor der Arbeiterklasse (und danach)" with Patrick Eiden-Offe

In der Durchsetzungsphase der kapitalistischen Produktionsweise im frühen 19. Jahrhundert entstehen communistische Gegen-bilder, deren Radikalität noch heute überrascht.  Das revolutionäre Subjekt wird heterogen und universell-inklusiv gedacht: Das Proletariat ist die »Volksklasse, die um jeden Preis arbeiten möchte, wenn sie nur eben Arbeit findet, bei der sie existiren kann« (Gesellschaftsspiegel. Organ zur Vertretung der besitzlosen Volksklassen und zur Beleuchtung der gesellschaftlichen Zustände der Gegenwart, Heft 3/1845, S. 112). Ob Dienstbote oder Industriearbeiterin, ob Tagelöhnerin oder Hilfslehrer ist für die Konstitution als Klasse zweitrangig. Die spätere theoretische und politische Privilegierung der Industriearbeiterklasse ist der frühen Bewegung noch fremd. Heute, in einer Phase der Dekomposition der industriellen Arbeitsgesellschaft und der Prekarisierung aller Arbeitsverhältnisse, sind diese Entwürfe wieder überaus aktuell.

The event is part of the series 2018
"Häretische Kommunismen - Die Neuerfindung der Zukunft"


The Russian Revolution in 1917 opened the gates to an emancipatory society, but humanity did not seize the opportunity, the kairos was missed. In the current accelerated age of neoliberal capitalism, these gates can barely be discerned on the horizon.
Therefore, it is high time to talk about communism. Even if a solidary society is still far away, there is no orientation without a goal. Since there is no single form of communism, we speak of communisms and thus overcome the ban on images. At issue are historical and contemporary communisms; forgotten, suppressed, marginalized, peripheral and defeated communist ideas and practices will be discussed based on pivotal problems of a liberated society. Which key aspects of a communist society must be realised from a global perspective to gain social hegemony for an emancipatory alternative?

The jour fixe initiative is guest of the nGbK since 2009
http://www.jourfixe.net/veranstaltungsreihe/haeretische-kommunismen

Publication

  
ISBN:

Further Dates