neue Gesellschaft
für bildende Kunst

Präsentation

Präsentation: der Zeitung »Eigentum und Alltag« und des Rechercheprojekts »Im Dissens«

Samstag, 14. Dezember 2019, 14.30 Uhr – 19.00 Uhr

der Zeitung »Eigentum und Alltag« und des Rechercheprojekts »Im Dissens«

Adresse: Treffpunkt: Bushaltestelle M29 Görlitzer Bahnhof, Richtung Roseneck
Geöffnet:
Sprache(n): Deutsch
Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

der Zeitung »Eigentum und Alltag« und des Rechercheprojekts »Im Dissens«

Die Zeitung »Eigentum und Alltag« wird an dem Samstagnachmittag an verschiedenen Standorten in der Oranienstraße präsentiert. Zum Auftakt fahren alle Interessierten gemeinsam im Bus M29 die Straße vom Görlitzer Bahnhof bis zum Moritzplatz. Anschließend werden in verschiedenen Räumen entlang der Straße Beiträge aus der Zeitung vorgestellt. Zum Abschluss finden sich alle zu einer offenen Gesprächsrunde mit Gästen im nGbK- Ausstellungsraum ein.


Zeitplan:

14.30 Treffpunkt M29 Bushaltestelle Görlitzer Bhf Richtung Roseneck

15.00 St. Jacobi-Kirche, Oranienstraße 132

16.00 Bilgisaray, Oranienstraße 45

16.30 Scotty e. V., Oranienstraße 46

17.15 Photo Selçuk, Oranienstraße 182

18.00 nGbK, Oranienstraße 25
Offene Gesprächsrunde mit Lith Bahlmann (Kulturschaffende), İlker Eğilmez (Bilgisaray), Hülya Kiliç & Connie Wagner (OraNostra), Åsa Sonjasdotter (Künstlerin), Daniele Tognozzi (Kunstblock and beyond)

Die Veranstaltungssprache findet in deutscher Sprache statt. Auf Wunsch kann eine Flüsterübersetzung ins Englische bereitgestellt werden. Für die Busfahrt bitte eine Fahrkarte lösen (Kurzstrecke).

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine