neue Gesellschaft
für bildende Kunst

Lehrstück

Lehrstück: MOTOR

Donnerstag, 19. November 2020, 20:00 Uhr — Freitag, 20. November 2020 – 23:00 Uhr

MOTOR

Adresse: nGbK, Oranienstraße 25, 10999 Berlin
Geöffnet:nach Ankündigung*
Sprache(n): 
Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

MOTOR

Donnerstag, 19. und Freitag, 20. November 2020, jeweils um 20 Uhr

Anmeldung bis 16. November 2020*


1930 wurde Bertolt Brechts Drama »Die Maßnahme« uraufgeführt, 46 Jahre später folgte die Premiere von Heiner Müllers Replik »Mauser«. In einem ähnlichen zeitlichen Abstand reagiert nun die Frankfurter Hauptschule auf die beiden Lehrstücke: Maßnahme – Mauser – Motor. Aufbauend auf eine Diskussionsreihe soll mit dem von Brecht und Müller entwickelten Instrumentarium der Frage nachgegangen werden, wo wir eigentlich gerade stehen: Moderne, Postmoderne, Beschleunigung, Wissensgesellschaft, Fake News, Gegenwartskunst, Dschungelcamp, Klimakatastrophe, Ende?

Die Frankfurter Hauptschule ist ein Kollektiv, das seit 2013 Kunst- und Schmerzgrenzen im Stresstest des öffentlichen und medialen Raums erforscht. Mit ihren Interventionen loten die Künstler_innen, die sich an der Frankfurter Städelschule kennenlernten, gesellschaftliche Belastbarkeiten und juristische Zuständigkeiten aus. 2016 löste die FHS mit der Ankündigung, Liebesschlösser von Brücken abzuknacken und einzuschmelzen, eine kontroverse Diskussion in den sozialen Medien aus. 2018 stellte die Gruppe einen ausgebrannten Streifenwagen ins Frankfurter Bahnhofsviertel um gegen Racial Profiling und die Vertreibung von Drogengebraucher_innen zu protestieren. Im vergangenen Jahr bewarfen die Künstler_innen das Goethehaus in Weimar mit Klopapier, um den Säulenheiligen der deutschen Kultur in den Blick von #MeToo zu rücken.
Im November präsentiert die nGbK die Inszenierung MOTOR der Frankfurter Hauptschule an zwei Abenden im Ausstellungsraum.

In flankierenden Tischgesprächen wird ein Text überprüft und weiterentwickelt, der den Ausgangspunkt der Performance MOTOR darstellt. Zwei der Tischgespräche »Lehrstück und Lecture Performance« sowie »Überstürztes Denken und instinktive Produktion« haben bereits im Sommer stattgefunden. Zwei weitere Gespräche folgen (siehe Termine unten).


* anmeldung[a]ngbk.de
Email-Betreff »Motor + Datum«. Die Plätze sind begrenzt. Es gelten die gängigen SARS-CoV-2-Schutzverordnungen


nGbK-Projektgruppe: Frankfurter Hauptschule

Unterstützt vom: Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine