neue Gesellschaft
für bildende Kunst

14Mittwoch, 14 September 2022Mittwoch, 14. September 2022, 18:00 Uhr
Eröffnung: Opening: Salud – Picasso Speaking. ‚Guernica’ und der Krieg in den Städten
16Freitag, 16 September 2022Freitag, 16. September 2022, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Ausstellung: Exhibition: Sonderöffnungszeit
18Sonntag, 18 September 2022Sonntag, 18. September 2022, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Ausstellung: Exhibition: Sonderöffnungszeit
13Dienstag, 13 Dezember 2022Dienstag, 13. Dezember 2022, 19:00 Uhr
Gespräch: Talk: Nach Spanien! – mit Peter Nestler
2Donnerstag, 02 Februar 2023Donnerstag, 02. Februar 2023, 19:00 Uhr
Buchpräsentation: Presentation: 50 Jahre nach 50 Jahre Bauhaus
Vortrag

Vortrag: Alles von der Kunstfreiheit gedeckt? Collagen, recherchebasierte Arbeiten – Pastiche als Schutz von Kunst- und Meinungsfreiheit

Donnerstag, 12. Januar 2023, 19:00 Uhr

Adresse: station urbaner kulturen, Auerbacher Ring 41, 12619 Berlin (Eingang Kastanienboulevard, neben Lebenshilfe e.V.)
Geöffnet:
Sprache(n): Deutsch
Eintritt: frei
Veranstalter_in: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

Hybridveranstaltung in der station urbaner kulturen/nGbK Hellersdorf und via Zoom

Eine Informationsveranstaltung des Rechtsanwalts Urs Verweyen mit anschließender Diskussion

Die Ausstellung Salud - Picasso Speaking. Guernica und der Krieg in den Städten in der station urbaner kulturen/nGbK Hellersdorf war noch nach der Eröffnung durch die Auflagen der Verwertungs- und Bildrechte seitens der Picasso-Erbengemeinschaft (Succession Picasso) geprägt. Eine erfahrene Kuratorin warnte im Vorfeld: „Jeder Quadratzentimeter Picasso kostet“. Also musste das kuratorische Team andere Wege finden, 48 Jahre nach der NGBK-Ausstellung Guernica – Kunst und Politik am Beispiel Guernica. Picasso und der Spanische Bürgerkrieg erneut zu dem Gemälde Guernica zu arbeiten.

Die heimlich aus Frankreich geschmuggelten Guernica-Poster, welche illegal an den Wänden zahlloser spanischer Wohnzimmer hingen, brachten lange vor dem Ende der Franco-Diktatur das politisch aufgeladene Werk zurück an den Ort der Verbrechen.

Pablo Ruiz Picasso wie auch Bertold Brecht waren dafür bekannt, sich großzügig aus dem Reservoir der Bild- bzw. Textgeschichte zu bedienen. Sie bezogen sich dabei – mehr oder weniger kenntlich gemacht – auf historische Werke großer Künstler- und Autor_innen genauso wie auf triviale Bild- und Textquellen. Dies steht im scharfen Gegensatz zur Politik der Erben von Brecht, Picasso & Co.

Im Rahmen der Ausstellung war die nGbK mit Vorgaben zu Persönlichkeits-, Bild- und Urheberrechten der Succession Picasso, vor Ort durch die VG Bild-Kunst vertreten, konfrontiert. Während Automarken gegen exklusive Lizenzgebühren mit „Picasso“ signieren dürfen, sollte nach den Vorgaben der Succession die Ausstellung mit dem Titel Salud - Picasso Speaking nicht ohne ein vollständig abgebildetes Werk von Picasso angekündigt werden. Eine weitere Vorgabe bezog sich auf eine künstlerische Collage, in der ebenfalls ein bearbeitetes Porträt von Picasso nicht in der Nutzung genehmigt wurde.

Rechtsanwalt Urs Verweyen wird am konkreten Beispiel der Ausstellung Salud – Picasso Speaking in das Urheberrecht einführen und zugleich zeigen, wie dies in den Alltag der Kuratierung und Gestaltung von Kunstwerken und Ausstellungen recherchebasierter Arbeiten, wie sie für die nGbK typisch sind, auswirkt. Zudem bespricht er, welche (neuen) Mittel es gibt, um Einflussnahmen durch Dritte wie Verlage und Verwerter zu vermeiden, und thematisiert auch die Rolle der VG Bild-Kunst.

Dr. Urs Verweyen ist seit über 15 Jahren als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Urheberrecht in Berlin tätig und seit fast 20 Jahren Mitglied der nGbK. Er vertritt regelmäßig Künstler_innen unterschiedlicher Bereiche in Verfahren zur angemessenen Vergütung und Nachvergütung, in Lizenz und Vertragsfragen, und beim Schutz ihres geistigen Eigentums.

 

 

 

 

Publikation

  
ISBN:

Weitere Termine

14Mittwoch, 14 September 2022Mittwoch, 14. September 2022, 18:00 Uhr
Eröffnung: Opening: Salud – Picasso Speaking. ‚Guernica’ und der Krieg in den Städten
16Freitag, 16 September 2022Freitag, 16. September 2022, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Ausstellung: Exhibition: Sonderöffnungszeit
18Sonntag, 18 September 2022Sonntag, 18. September 2022, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Ausstellung: Exhibition: Sonderöffnungszeit
13Dienstag, 13 Dezember 2022Dienstag, 13. Dezember 2022, 19:00 Uhr
Gespräch: Talk: Nach Spanien! – mit Peter Nestler
2Donnerstag, 02 Februar 2023Donnerstag, 02. Februar 2023, 19:00 Uhr
Buchpräsentation: Presentation: 50 Jahre nach 50 Jahre Bauhaus