neue Gesellschaft
für bildende Kunst

Site visit

Site visit: Paula-Marie Kanefendt und Sven Bergelt »comment . comment . comment: A re-visit of Group Material – Democracy Poll/Demokratische Erhebung, 1990«

Teil 1
Saturday, 30 March 2019, 16:00

Paula-Marie Kanefendt und Sven Bergelt »comment . comment . comment: A re-visit of Group Material – Democracy Poll/Demokratische Erhebung, 1990«

Adress:Meeting point: Verkehrskanzel, Joachimsthaler Platz/Joachimsthaler Str. 10, 10719 Berlin
Open:
Language(s): German
Entry: free / registration
Organized by: neue Gesellschaft für bildende Kunst
save date

Paula-Marie Kanefendt und Sven Bergelt »comment . comment . comment: A re-visit of Group Material – Democracy Poll/Demokratische Erhebung, 1990«

Das Künstler_innen-Kollektiv Group Material kam 1990 nach Berlin – in der Zeit zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung. Auf Einladung des RealismusStudios der nGbK entwickelten sie eine Intervention im öffentlichen Raum, die unter anderem am ›Kranzler-Eck‹ in West-Berlin prominent positioniert stattfand. In der Pressemitteilung dieses Kunstprojekts »Democracy Poll/Demokratische Erhebung« heißt es: »Group Material will mit den Statements die Diskussion über Intoleranz, Ausländerfeindlichkeit, Chauvinismus und antidemokratische Tendenzen mit künstlerischen Mitteln anregen«.
Paula-Marie Kanefendt und Sven Bergelt laden dazu ein, Spuren der Aktion von Group Material bei einem Ortsbesuch am Joachimsthaler Platz und während eines Talks in der nGbK erneut zu begegnen und gemeinsam über die gegenwärtige Relevanz der damals behandelten Themen zu sprechen.

Paula-Marie Kanefendt
ist nGbK-Stipendiatin für künstlerische Kunstvermittlung 2019.
Sven Bergelt ist Künstler und Kurator aus Leipzig.

Anmeldung unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Publication

  
ISBN:

Further Dates