77-13

Politische Kunst im Widerstand in der Türkei

Jahr: 2015 Typ: Print-Publikation Sprachen: Deutsch, Türkisch Preis: 18,00 € Format: 17 x 23 cm Umfang: 249 S., 30 Abb., Farbe ISBN: 978-3-938515-59-4

Ausgangspunkte sind zwei Hochphasen des sozialen Widerstands in der Türkei: der 1. Mai 1977 und die Gezi-Proteste 2013. Reflektiert werden die ästhetischen Besonderheiten von Selbstdarstellungen, Repräsentationen sowie von Kommunikationsprozessen sozialer Bewegungen im öffentlichen Raum. Unter Berücksichtigung der sozialen, ökonomischen und kulturellen Dynamiken, die jene sozialen Bewegungen seit den 1968ern bis in die heutige Zeit beeinflussen, werden deren Kontinuitäten, Besonderheiten und Anknüpfungspunkte untersucht.

Hg.: nGbK

Arbeitsgruppe: Jan Bejšovec, Christian Bergmann, Zülfukar Çetin, Duygu Gürsel, Pablo Hermann, Ҫaǧrı Kahveci, Therese Koppe, Eva Liedtjens

Mit Beiträgen von: Fikret Adaman, Moritz Ahlert, Bengi Akbulut, Mizgin Müjde Arslan, Ezgi Bakçay, Friedrich von Borries, Can Candan, Zülfukar Çetin, Şehymus Diken, Cem Dinlenmiş, Begüm Özden Fırat,  Jens-Uwe Fischer, Ayşe Güleç, Aras Güngör, Banu Karaca, Handan Koç, Erden Kosova, Eva Liedtjens, Yahya Madra, Şener Özmen, Funda Oral, Şevket Pamuk, Zeyno Pekünlü, Melek Muştu Seufert, Can Sungu, Engin Sustam, Pelin Tan, Feyyaz Yaman

Tags