Alexanderplatz U2 – 1995

Schöne Aussichten. Kunst statt Werbung. U-Bahnhof Berlin Alexanderplatz

Jahr: 1995 Typ: Print-Publikation Sprachen: Deutsch Preis: 10,00 € Format: 20 x 21 cm, Softcover, Klebebindung Umfang: 58 S., 36 Abb., Farbe und SW ISBN: 978-3-926796-36-3

Die in diesem Katalog abgedruckten 36 Arbeiten sind das Ergebnis des 1994 zum Thema „Schöne Aussichten“ durchgeführten anonymen Wettbewerbs der Künstler_inneninitiative Kunst statt Werbung innerhalb der nGbK. Auch bei der diesjährigen Ausschreibung ging es um die künstlerische Gestaltung von Hintergleisflächen im Format 377 mal 187 Zentimeter auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz der Linie U2, die eigentlich für große Werbekampagnen zur Verfügung stehen. Von der Jury ausgewählt wurden unter anderen Angelika Middendorf, Renate Hampke, Roman März, Johannes Kahrs, Manfred Butzmann und Karoline Bofinger. Leonie Baumann hat einen Text verfasst, in dem das Phänomen Werbung kritisch von verschiedenen Seiten durchleuchtet wird, Uwe Warnke schreibt über die Hintergründe des Wettbewerbs aus der Perspektive eines Arbeitsgruppenmitglieds.

Hg.: nGbK, Projektwerkstatt Teekampagne GmbH

Arbeitsgruppe: Joseph W. Huber, Jürgen Nagel, Elke Nord, Barbara Putbrese, Uwe Warnke, Dirk Westermann, Ottfried Zielke

Mit Beiträgen von: Leonie Baumann, Uwe Warnke

Tags

Verwandt

Kunst im Untergrund

Aktuell: Auslobung für Kunst im Untergrund 2024/25

fortlaufend Typ: Wettbewerb