neue Gesellschaft
für bildende Kunst


station urbaner kulturen

Seit 2014 engagieren sich Mitglieder der nGbK in der Großsiedlung Berlin-Hellersdorf. Die station urbaner kulturen ist ein diskursiver Veranstaltungs- und Ausstellungsraum und ein Ort für gemeinsames Arbeiten von Künstler_innen und Anwohner_innen. Zum Aktionsfeld der station gehören auch Formate wie Kunst im öffentlichen Raum und Freiluftveranstaltungen und -ausstellungen auf der nahliegenden Grünfläche, genannt »Place Internationale«.

Besuch: Visit: station urbaner kulturen und Archiv
01. Juni 202001. Februar 202501 Juni 202001. Februar 2025

Forschung: Research project: Die Pampa lebt
01. November 202001. Februar 202501 November 202001. Februar 2025

Ausstellung: Exhibition: Arne Schmitt. Zum Gedanken der aktiven Minderheit
06. März 202129. Mai 202106 März 202129. Mai 2021